Street Food Festival Zürs (c)Lech Zuers Tourismus
20 - Dec - 2017
von Katrin Stark

Das wohl höchst gelegene Street Food Festival der Welt

zur Magazin Übersicht

Am vergangenen Wochenende fand erstmalig das höchstgelegenste Street Food Festival in Zürs statt. Auf 1.700 Metern Seehöhe luden innovative Köche in unterschiedlichen Food Trucks zu herausragenden Köstlichkeiten ein. Das Angebot reichte von Wild Stuff Burgern mit Rehfleisch, über Stinky Pig Fries bis hin zu einem 20 Stunden gekochtem Pulled Pork – für jeden Geschmack war etwas mit dabei. Dennoch lud das vielfältige Angebot an Gerichten beim Street Food Festival auch dazu ein, eher untypische, extravagante Kreationen zu kosten.

Insbesondere für die Köche stellte dieses Street Food Festival der besonderen Art eine Herausforderung dar. Neben dem organisatorischen Aufwand, den es zu bewältigen galt, bereiteten diese trotz des etwas andersartigen Geschmackempfinden sowie divergenten Gar- und Kochzeiten auf 1.700 Metern Seehöhe Gerichte au point und exzellenten Geschmacks zu. Die starken Schneefälle hielten zahlreiche Besucher nicht davon ab, im Zuge einer kurzen Skipause oder nach dem Skifahren sich durch die Gustostückerl zu schlemmen.

Musikalisch wurde das Street Food Festival von DJ Rino, einem angesagten House, Club Sounds und „Hip-House“ Master begleitet, welcher für die richtige Stimmung sorgte. Besonders in den vergangenen Jahren haben sich Street Food Festivals global stark verbreitet und zählen aufgrund deren Beliebtheit bereits zu Fixpunkten in diversen Eventkalendern. Dennoch kann kein Street Food Festival, welche ich bereits besucht habe, der einzigartigen Location inmitten einer Schnee- und Berglandschaft sowie der ganz besonderen Atmosphäre, weit über dem gewöhnlichen Umfeld, gleichkommen.

comments powered by Disqus