Neue Bergbahn Lech - Oberlech
23 - Aug - 2016
von Nicole Trinker

FÜNF neue Lifte, zwei neue Skihütten im Skigebiet Lech Zürs am Arlberg

zur Magazin Übersicht

Im Winter 2016/17 können sich alle Gäste von Lech Zürs am Arlberg auf zahlreiche Neuigkeiten freuen. Neben der neuen Verbindungsbahn Flexenbahn, die das Arlberg Skigebiet komplettiert und Zürs lifttechnisch mit Stuben verbindet, wird auch die Trittkopfbahn in 2 Sektionen sowie die Albonabahn 2 neu gebaut. Damit noch nicht genug: Auch die Bergbahn Oberlech erstrahlt in neuem Glanze und wird einiges mehr an Komfort bieten.

Update 23.08.2016

Alpe Rauz

Die Bauarbeiten an der Flexenbahn schreiten voran. Die tonnenschweren Liftstützen wurden mittels Hubschrauber transportiert und montiert.

Auch an der Baustelle in Rauz hat sich einiges getan. 3 Kräne sind hier im Einsatz. Die Bauarbeiten am Stationsgebäude gehen voran.

Update Bergbahn Lech - Oberlech

Liftstütze Bergbahn Lech - Oberlech

Ebenso schreiten die Bauarbeiten der der Bergbahn Lech - Oberlech voran. Die Stützen sind bereits alle montiert. Auch die Berg- und Talstation der Bergbahn Lech - Oberlech nehmen Gestalt an.

Update Restaurants

Der Wolf - Die Skihütte

Die Bauarbeiten bei der neuen Skihütte - Der Wolf schreiten ebenfalls schnell voran. Letzte Woche am 16. August startete der Holzbau und dieser ging zügig voran. Mittlerweile wurden die letzten Dachelemente verbaut und das Dach ist vollkommen gedeckt.

Bergbahn Lech - Oberlech

Bergbahn Lech Oberlech

Mit positiver Bauverhandlung am 15. April und Bescheid durch das BMVIT ist es nun offiziell. Die Seilbahn Lech - Oberlech wird durch eine gänzlich neue zweispurige Pendelbahn mit einem Fassungsvermögen von 2 x 80 Personen ersetzt (früher: 32 Personen). Die neue Seilbahn wird der bisherigen Trasse vom Ortszentrum Lech nach Oberlech folgen und wieder an das bestehende Tunnelsystem anschließen, welches die dortigen Hotels unterirdisch verbindet und Oberlech im Winter autofrei hält. Die Stationsgebäude werden komplett erneuert.

Berbahn Lech - Oberlech

Mit der Bergbahn Lech - Oberlech wird auch das gesamte Gepäck für und von Oberlech transportiert, weiters Fußgänger, Wintersportler und Rodler, die die bahneigene Rodelbahn benutzen. Die neue Talstation ist so ausgelegt, dass nach Fertigstellung der Tiefgarage auf dem derzeitigen Postareal der Gepäckumschlag von und in die Gäste-PKWs unterirdisch im UG erfolgen kann. Damit sollte sich in Zukunft die Verkehrssituation im Ortszentrum entspannen und Wartezeiten der Vergangenheit angehören. Der Gepäcktransport von und zur Bergstation seitens der Hotels erfolgt über das Oberlecher Tunnelsystem.

Details zur neuen Bergbahn Lech - Oberlech

Neue Bergbahn Lech - Oberlech
Talstation: 1434m
Bergstation: 1649m
Höhenunterschied: 215m
Bahnlänge: 845m
Förderleistung: 1.235 P/h
80 Personen je Kabine
Kabinenhersteller: CARVATECH, Seile Fatzer,
Seilbahn-Steuerung: FREY Austria

Zwei neue Restaurants im Skigebiet

Nicht nur in neue Liftanalagen wird investiert. Um das Angebot für unsere Gäste noch weiter zu verbessern, entstehen derzeit auch zwei neue Gastronomiebetriebe mitten im Skigebiet von Lech Zürs.

Restaurant Schlegelkopf

Das neue Restaurant am Schlegelkopf, wo einst die Frozen Icebar stand, wird mit einer Terrasse auf drei Ebenen errichtet. Auch wird es eine Außenbar mit herrlichem Blick nach Lech geben.

Im Konzept des neuen Restaurants werden die drei Partner Orte Kampen, Beaver Creek, Hakuba- Happo und natürlich Lech mit einbezogen. Informationen und Download unter www.skiarlberg.at verfügbar.

Der Wolf - Die Skihütte

Der Wolf - Die Skihütte

Die neue Skihütte „Der Wolf“ wird zwischen Bergstation Petersboden und Weibermahd gebaut. 50 Innen- sowie 50 Außensitzplätze wird die Skihütte umfassen. Inhaber der Skihütte ist Christian Wolf. Das Angebot wird vom Frühstück über Mittagessen bis hin zum gemütlichen Après-Ski umfassen. Die neue Skihütte – Der Wolf wird in typischer Holzständerbauweise mit Sichtbetonelementen erstrahlen. Auch die Sommergäste dürfen sich freuen. Hüttenwirt Christian Wolf plant auch die Öffnung der Hütte im Sommer 2017.

Den aktuellen Bauverlauf können alle Interessierten mitverfolgen unter: www.derwolf.ski

Wir verfolgen die spannenden Baustellen und Ihren Fortschritt auch auf unseren Social Media Kanälen wie Instagram: www.instagram.com/lechzuers

comments powered by Disqus