Geocaching am Tannberg
11 - Sep - 2015
von Markus Hahn

Eine Schatzsuche am Tannberg

zur Magazin Übersicht

Was macht man an einem verregneten freien Tag Anfang September, wenn man keine Lust auf große Gipfelstürme hat und trotzdem ein wenig raus in die Natur möchte? Da kommt einem das neue Angebot der drei Orte Lech am Arlberg, Warth und Schröcken gerade entgegen: Geocaching am herbstlich angehauchten Tannberg.
Ausgestattet mit einem GPS-fähigen Smartphone in der Hand (unbedingt vor der Suche den Akku aufladen!), einer Trinkflasche und einer Jause im Rucksack sowie mit den wichtigsten Hinweisen zum Geocaching von meinem Kollegen und passioniertem  Geocacher Markus machte ich mich in der Früh auf den Weg zum Startpunkt der Oberlecher Runde „Gipt’s das?“.

Der erste Cache - ein Glücksgefühl!

Geocaching am Tannberg

Nun stand einer für mich gänzlich neuen Erfahrung nichts mehr im Wege. Ausgerüstet mit einer frei verfügbaren Geocaching-App und den offline gespeicherten Koordinaten der einzelnen Caches ließ ich mich sogleich zum ersten der zehn „Schätze“ navigieren. Noch ohne den geübten Geocacher-Blick dauerte es mir eine kleine Weile, bis ich das erste Versteck gefunden habe… doch als es dann so weit war, machte sich ein Glücksgefühl bei mir breit. So fühlen sich also die Geocacher nach einem erfolgreichen Fund. :-)

Vertrau den Koordinaten!

Geocaching am Tannberg

Ich ließ ich mich von meinem Handy zuverlässig von einem Cache zum folgenden führen, immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Und obwohl ich beim Cache Nr. 3 aufgrund fehlender Ausrüstung passen musste, hat mich die moderne Schatzsuche gepackt! Nach der landschaftlich und – dank umfangreicher Ortsbeschreibungen – auch geschichtlich und geographisch interessanten Wanderung, die sich durchaus auch für Familien und für Schlechtwettertage gut eignet, kann ich nur abschließend sagen: die schön angelegte Oberlecher Runde war mein erstes, aber sicher nicht letztes Geocaching-Erlebnis!

P.S.: Zu einem Gipfelsturm ist es dann trotzdem gekommen, als ich während meiner Schatzsuche festgestellt habe, dass es am Kriegerhorn einen Gipfelcache zu finden gibt… ;-)

comments powered by Disqus